DE EN 

Interieur

Beim Einsatz von Materialien im Kabineninneren sind besondere Eigenschaften hinsichtlich ihrer Brandsicherheit gefragt. Werkstoffe mit so genannten FST-Eigenschaften (Fire, Smoke, Toxicity) bieten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in Flugzeug-, Bahn- und Schiffskabinen. Die Basis der Harzsysteme ist in der Regel ein Phenolharz, welches in Form von Prepregs für die Fertigung der flächigen und oft sehr dünnwandigen Faserverbundbauteile verwendet wird.

Verkleidungselemente / Elektrogehäuse für Airbus

INVENT produziert Klimarohre und Innenverkleidungen in Serie für verschiedene Flugzeugmuster. Im Bereich kundenspezifischer Umbauten werden auch individuelle Lösungen gefertigt, beispielsweise Kabinenelemente mit Dekorfinish.

Im Rahmen von F&E Projekten mit Fokus auf Brandschutz im Luftfahrzeug, aber auch im Schienenfahrzeug, ist die INVENT GmbH verantwortlich für die Entwicklung von neuen Faserverbundsystemen mit FST-Eigenschaften. Additive in der Harzmatrix oder Oberflächenversiegelung können diese Funktionen erfüllen.

News

INVENT auf dem Symposium Photonischer Leichtbau am 14./15. März in Hannover

Am 14./15. März wird Dr. Olaf Heintze im Rahmen des Symposiums für Photonischen Leichtbau (Ausgerichtet vom Laser Zentrum Hannover) zum Thema „POTENTIALE DER LASERBEARBEITUNG VON CFK AUS SICHT EINES...mehr

Reakkreditierungsaudit ohne Abweichungen

INVENT absolvierte im Januar 2018 das Nadcap Reakkreditierungsaudit ohne Abweichungen. Ein großes Dankeschön geht an unsere hoch qualifizierten und begabten Facharbeiter! Der Auditor betonte diese...mehr